Switch to the CitySwitch to the City

Über DresdenPost.de

Schon lange gab es die Idee, für Dresdner ein neuartiges unabhängiges Informationsportal in Form einer Zeitung im Internet bereitzustellen, die Sie selbst maßgeblich mitbestimmen können.

Anfang 2013 traf Gründer Steffen Lehns auf Gleichgesinnte, fest entschlossen diese Idee auch in die Tat umzusetzen.

Der Begriff Bürgerjournalismus stand im Raum. Wie oft setzten Trends aus den USA den Anstoß dafür.

Die Medienlandschaft befindet sich akut im Umbruch. Medien wie Fernsehen und Zeitung verbuchen schwindene Nutzerzahlen und das Internet bestimmt immer mehr das Leben mit.
Namen wie google und ebay sind schon fest in deutschem Sprachgebrauch, jedoch geht der Aufschwung im Netz an kleinen und mittelständigen Unternehmen vorbei. Internetseiten regional arbeitender Firmen werden, wenn auch, dann nur spärlich besucht.


DresdenPost.de bietet regionalen Firmen die Möglichkeit sich einem Kundenklientel zu präsentieren,welches sich in Ihrem Umfeld bewegt.

Im Zeichen des technischen Fortschritts möglich durch UMTS und Hotspot´s in wachsendem Maße ermöglicht DresdenPost.de Dresdnern jederzeit und überall Informationen zu erlangen und auch anderen Dresdnern zu geben, die das Leben angenehmer und leichter machen.

Schon mit fast allen Handy´s ist DresdenPost.de so im Internet zu erreichen und die rasante Entwicklung wird diesen Zugang zum Netz immer einfacher und preiswerter gestalten.

"Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern!"

Genau diesem Motto folgend soll DresdenPost.de die Informationen schnell, ja fast zeitgleich dem Nutzer zur Verfügung stellen und aber auch später wieder auffindbar machen.

DresdenPost.de gibt regionale Informationen zum Beispiel über

die Technische Universität,
die Semperoper,
interessante Museen,
die Kinos,
die vielfältige Bar- und Kneipenlandschaft,
international gehobene Gastronomie,
erstklassige Hotelerie,
zahlreiche kleine und mittelständige inovative Unternehmen,
unzählige Vereine und Initiativen,
eine für deutsche Städte in dieser Größenordnung kaum noch aufzufindende Bausubstanz,
wunderschöne Kleinode ,
den Zoo,
Notdienste,
Parkplätze,
soziale Einrichtungen sowie Verkehrsverbindungen im regionalen und internationalen Reise- und Berufsverkehr.

Das Team von DresdenPost.de hofft somit einen kleinen Beitrag zu leisten, der es ermöglicht Dresdnern Ihre eigene Stadt noch vertrauter zu machen und das Lebensgefühl in Dresden positiv zu beeinflussen.

--> Jetzt Mitglied werden!

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com