Switch to the CitySwitch to the City

Panometer Dresden im Monat März

Panometer Dresden im Monat März Bild: ©asisi

Dresden 1945 – Das 360°-Panorama der zerstörten Stadt in Dresden Reick


90-minütige Intensivführung über das Panometergelände und in die Ausstellung Bevor das Panoramabild besucht wird, lernen Sie bei einem Rundgang über das Gelände der Stadtwerke zahlreiche Details über die strategische Bedeutung der ehemals in Reick ansässigen Industrie- und Gasversorgung und deren Zerstörung während der Bombenangriffe 1945 kennen. Dies wird durch historische Bildaufnahmen verortet und bereitet Sie auf die Besichtigung der Begleitausstellung und des Panorama »Dresden 1945« vor.
Im Spannungsfeld von TRAGIK und HOFFNUNG einer europäischen Stadt führt der Ausstellungsguide durch die begleitende multimediale Ausstellung und das 360°- Panorama. Dabei wird die Stadtgeschichte von etwa 1900 bis zur Zeit des Nationalsozialismus bis in die Nachkriegszeit mit den frühen Tagen des Wiederaufbaus thematisiert. Das Projekt verweist auf eine Vielzahl bombardierter Städte im Zweiten Weltkrieg in Deutschland und Europa, die – wie Dresden – nach 1945 wieder aufgebaut wurden. Die Wiedererstehung der Stadt im Spagat zwischen sozialistischer Bautradition, Nachwende-Architektur und Rekonstruktion historischer Bausubstanz entlässt den Besucher aus dem Projekt im 72. Jahr nach Kriegsende 1945.


Termine: Samstag, 11.03. und 25.03.2017
Uhrzeit: 15 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Preis: 4 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erwünscht

 

Dresden 1945 – A Time Journey in English


45- minütige englische Überblicksführung
Im Maßstab 1:1 zeigt das 360°-Panorama die Stadt Dresden nach den Bombenangriffen 1945. Von der 15 Meter hohen Besucherplattform erschließen sich die Ausmaße der Zerstörung wie vor 72 Jahren vom aus den Ruinen ragenden Rathausturm. Der Weg Dresdens bis zu diesem ohnmächtigen Moment wird während der 45-minütigen Überblicksführung durch die begleitende Ausstellung thematisiert.

Termine: Sonntag, 05.03. und 19.03.2017
Uhrzeit: 11.30 Uhr
Dauer: 45 Minuten
Preis: 3 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Anmeldung erwünscht


DRESDEN 1945 – 360° Panorama von Yadegar Asisi


Reick in der NS-Zeit, die Intention des Panoramas und die Zerstörung der Stadt

Ein Angebot mit der VHS Dresden


DRESDEN 1945 zeigt das zerstörte Dresden nur wenige Tage nach den Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg. Das Ausmaß der Katastrophe erschließt sich dem Besucher dabei vor allem durch den Blick von der 15 Meter hohen Besucherplattform über die Stadt. Für den Künstler Yadegar Asisi symbolisiert das Panorama sowohl die Tragik als auch Hoffnung einer europäischen Stadt. Bevor jedoch das Panoramabild besucht wird, lernen Sie bei einem Rundgang über das Gelände der Stadtwerke zahlreiche Details über die strategische Bedeutung der ehemals in Reick ansässigen Industrie- und Gasversorgung und deren Zerstörung während der Bombenangriffe 1945 kennen. Dies wird im Anschluss durch exklusive historische Bild- und Tondokumente verortet und bereitet Sie auf die Besichtigung der Begleitausstellung und des Panoramabildes "Dresden 1945" vor.


Termine: Freitag, 10.03.2017
Uhrzeit: 15 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Preis: 14 Euro pro Person
Anmeldung unter www.vhs-dresden.de.


Dresden 1945 – Entwicklung, Zerstörung und Wiederaufbau einer europäischen Stadt


45-minütige Überblicksführung

Im Maßstab 1:1 zeigt das 360°-Panorama die Stadt Dresden nach den Bombenangriffen 1945. Von der 15 Meter hohen Besucherplattform erschließen sich die Ausmaße der Zerstörung wie vor 72 Jahren vom aus den Ruinen ragenden Rathausturm. Der Weg Dresdens bis zu diesem ohnmächtigen Moment wird während der 45-minütigen Überblicksführung durch die begleitende Ausstellung thematisiert.
Termine: Dienstag bis Sonntag
Uhrzeit: jeweils 11 und 14 Uhr
3/3
Dauer: 45 Minuten
Preis: 3 Euro pro Person (zzgl. Eintritt)
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich


Unsere Öffnungszeiten:
Di – Fr 10 – 17 Uhr
Sa, So, Feiertage 10 – 18 Uhr
Mo geschlossen


Weitere Informationen finden Sie unter www.panometer.de . Voranmeldungen nimmt unser Besucherservice gern telefonisch unter 0341.35 55 34-0 entgegen.

 

Quelle: Panometer Dresden

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com