Switch to the CitySwitch to the City

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt Empfehlung

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt Jobcenter Dresden
Im Herbst 2014 legte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ein Konzept zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit vor.
Ein Bestandteil dieses Konzepts ist das Programm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt".
In einer zweiten Runde hat nun das Bundesministerium für Arbeit und Soziales weitere 105 Jobcenter mit mehr als 10.000 Förderplätzen für Langzeitarbeitslose ausgewählt, die an diesem Programm teilnehmen dürfen.
 
Das Jobcenter Dresden ist mit bis zu 100 Plätzen dabei und hat bereits beim Bundesverwaltungsamt einen Antrag auf Förderung gestellt.
 
Zielgruppe sind Leistungsberechtigte, die seit mindestens 4 Jahren im SGB II-Leistungsbezug sind, und gesundheitliche Einschränkungen haben und bzw. oder mit mindestens einem minderjährigen Kind in einer Bedarfsgemeinschaft leben.
 
Mit dem bis Ende 2018 angelegten Programm werden Arbeitsverhältnisse gefördert, die zusätzlich und wettbewerbsneutral sind und im öffentlichen Interesse liegen.
 
Wichtiger Bestandteil der Beschäftigung sollen begleitende Aktivitäten und die Einbindung kommunaler Leistungen sein. Die Entscheidung über die Programmteilnahme von Arbeitslosen im Arbeitslosengeld II-Bezug erfolgt mit dem Ziel einer zukünftigen Integration in den ersten Arbeitsmarkt und in Abstimmung mit der Vermittlungsfachkraft des Jobcenters.
 
An einer Förderung interessierte Träger oder Arbeitgeber können sich gern per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.
 
Quelle: Jobcenter Dresden
Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com