Switch to the CitySwitch to the City

Albert Hammond - Hitkomponist zu Gast in Dresden

Albert Hammond in Action Albert Hammond in Action Veranstalter

Erfolgreiche SongBook-Tour geht im April/Mai in die Verlängerung
Hitkomponist Albert Hammond und Band laden zu Frühjahrskonzerten


(fs) Weltbekannte Pop-Songs stehen im Zentrum von Albert Hammonds bevorstehenden Frühjahrskonzerten. Vom 9. April bis zum 21. Mai lädt der Sänger/Songwriter zur Fortsetzung seiner erfolgreichen SongBook-Tour. Zu den Grundzutaten des facettenreichen Konzertprogramms zählen Chartbreaker wie „It Never Rains In Southern California“, „Down By The River“ und „The Free Electric Band“. Hinzu kommen zahlreiche weitere Kompositionen aus der Feder des 72-jährigen Briten, die in den Versionen von Künstlerkollegen zu Welthits wurden: Neben Whitney Houston („One Moment In Time”) und Tina Turner („I Don’t Wanna Lose You”) vertrauten The Hollies („The Air That I Breathe”), Diana Ross („When You Tell Me That You Love Me“) oder Joe Cocker („Don´t You Love Me Anymore“) auf das Songwriting-Talent des Hitfabrikanten. Nach jahrzehntelanger Erfolgsarbeit im Hintergrund und Tonträgerverkäufen im dreistelligen Millionenbereich feiert dieser in der jüngeren Vergangenheit sein eigenes Künstler-Comeback. Binnen zwei Stunden bringt der in Gibraltar aufgewachsene Londoner nun unter anderem jene von Folk-, Pop-, Rock-, Country- und R’n’B- Elementen durchdrungenen Songperlen auf die Bühne.


Zu Ticketpreisen von 30 bis 45 Euro (zzgl. Gebühren) sind die Hammond-Hits im Frühjahr live zu erleben. Getreu dem von ihm verfassten und von der US-Rockband Starship veredelten „Nothing´s Gonna Stop Us Now“, schrieb die ‚Stuttgarter Zeitung’ im Anschluss an sein Konzert in Ludwigsburg: „Albert Hammond will es noch einmal wissen!“

Albert Hammond – „SongBook Tour 2017“


09.4.17 Lübeck, Kolosseum (B: 19 Uhr)
11.4.17 Heide, Stadttheater Heide (B: 20 Uhr)
18.4.17 Potsdam, Nikolaisaal Potsdam (B: 20 Uhr)
19.4.17 Halle, Steintor-Variete Halle (B: 20 Uhr)
21.4.17 Gifhorn, Stadthalle Gifhorn (B: 20 Uhr)
22.4.17 Duisburg, Theater am Marientor (B: 20 Uhr)
23.4.17 Saarbrücken, Congresshalle Saarbrücken (B: 20 Uhr)
26.4.17 Tuttlingen, Stadthalle (B: 20 Uhr)
29.4.17 Berlin, Ernst-Reuter-Saal im Rathaus Reinickendorf (B: 19 Uhr)
30.4.17 Cottbus, Stadthalle (B: 19:30 Uhr)
05.5.17 Dresden, Alter Schlachthof (B: 20 Uhr)
06.5.17 Dresden, Alter Schlachthof (B: 20 Uhr)
07.5.17 Neubrandenburg, Konzertkirche Neubrandenburg (B: 18 Uhr)
09.5.17 Erfurt, Alte Oper Erfurt (B. 19:30 Uhr)
10.5.17 Borken, Stadthalle Vennehof Borken (B: 20 Uhr)
12.5.17 Offenburg, Reithalle Offenburg (B: 20 Uhr)
13.5.17 Kreuztal, Stadthalle Kreuztal (B: 20 Uhr)
14.5.17 Aschaffenburg, Stadthalle am Schloss - Kirchner Saal (B: 19 Uhr)
17.5.17 Karlsruhe, Konzerthaus Karlsruhe (B: 20 Uhr)
19.5.17 Plauen, Festhalle Plauen (B: 20 Uhr)
20.5.17 Paderborn, PaderHalle (B: 20 Uhr)
21.5.17 Nordhorn, Alte Weberei Nordhorn (B: 19 Uhr)

Karten kosten zwischen € 30.- und € 45,- (zzgl. Gebühren). Sie sind bei www.adticket.de (Hotline: 0180-6050400, Tarif: 0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen), unter www.eventim.de, bei www.reservix.de (01806-700-733, Tarif: 0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) sowie an den bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Quelle: www.schreyer-kommunikation.de

 

Medien

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com